Geekvape verkündet Sponsoringvertag mit Paris St. Germain

von Admin

Geekvape Werbedeal mit Paris St. Germain

Geekvape, ein Hersteller von elektronischen Zigaretten mit Sitz in Shenzhen, China, hat einen Sponsoring-Deal mit Paris Saint-Germain F.C. bekannt gegeben, einem französischen Fußballverein, der zu den bekanntesten in Europa und Asien gehört. Laut Geekvape ist die Partnerschaft für die Saison 2021/2022 ausgelegt.

Nicht das erste Mal, dass ein Vape Unternehmen in Sport investiert

Schon einmal hat ein deutsches E-Zigaretten Unternehmen massiv in den Fussball- und Motorsport investiert. Sogar ein regionales Fussballstadion wurde nach ihnen benannt. Überlebt haben sie nicht und wurden von einem anderen Grossen der Branche übernommen.

Bald E-Zigarettenwerbung auf auf dem Club-Trikot?

Wie und in welchem Masse die Vapingprodukte beworben werden, ist noch nicht bekannt. Da es in den meisten Ländern verboten ist, Vape-Produkte am Fernseher zu bewerben, ist es fraglich, ob man je ein Geekvape Logo in einem Stadion oder Trikot von St. Germain sehen wird. Eher wahrscheinlich ist, dass Geekvape Ihre Produkte mit dem Logo des französischen Clubs branden darf.

In jedem Fall ist dies sicherlich einer der grössten Sponsoringverträge, welche je von einer Firma der Dampferbranche getätigt wurde. Auch wenn man die genauen Zahlen nicht kennt, so weiss man doch, mit welchen Summen Saint-Germain Ihre Spieler kauft. Wer weiss, vielleicht sehen wir Bald Bilder von Neymar oder Mbappé auf ihren nächsten Produkten.

Über GeekVape

GeekVape wurde im Jahr 2014 gegründet und hat seit seiner Gründung an Popularität gewonnen. Es ist nun eines der größten Vaping-Unternehmen, das weltweit verkauft, darunter in über 40 Ländern. Sehr hohe Beliebtheit geniessen die Legend Mod's und Z-Verdampfer (ehemals Zeus).

Zurück