Die Evolv Reflex - eine Innovation aus den USA

von Admin

Der amerikanische Hersteller Evolv ist bekannt für den DNA Chipsatz, welcher in vielen High-End Geräten zum Einsatz kommt. Die Möglichkeiten, welche die Elektronik dem Nutzer bieten sind vielfältig und haben nicht umsonst eine grosse Fangemeinde in der Dampferszene. Mit dem DNA GO Chip, wagte sich Evolv zum ersten mal in den Bereich von Pod-Systemen. Dieser Chip wurde für kleine Gerät konzipiert und für eine einfach Handhabung. Trotzdem lassen Sie dem Benutzer, sofern gewünscht, Anpassungsmöglichkeiten, über die hauseigene Escripe Software. Dies machte das Pod-Gerät auch für Technikbegeisterte interessant.

Reflex Chip für ein ganz neues Dampfgefühl

Über ein Jahr tüftelten die Ingenieure von Evolv, bis die Reflex das tat, was sie tun soll. Es wurden etliche Testreihen mit Rauchern und echten Zigaretten durchgeführt, um das Dampfverhalten, dem Rauchen möglichst nahe zu bringen. So entstand ein E-Dampfgerät, welches vollautomatisch, die Dampfproduktion und damit die Wärme des Dampfes an Ihren Zug anpasst. Im Normalfall, ist der Dampf einer E-Zigarette, wärmer, wenn Sie wenig ziehen. Bei der Reflex ist dies genau umgekehrt. Ebenso, wie es bei einer Pyrozigarette der Fall wäre. Der Sinn hinter dem Ganzen war, dem erwachsenen Raucher ein Zigarettenähnliches Gefühl zu geben, so dass ein Umstieg erleichtert wird.

Das zweite von Evolv selbst produzierte E-Dampfgerät

Im Normalfall produziert der amerikanische Hersteller keine Endgeräte, sondern liefert die Elektronik dazu. Bei der Reflex wollte man die Produktion, selber steuern und beschloss, dies in den USA zu tun. Das kleine Gerät, nicht grösser als ein Feuerzeug, kann durch die tolle Verarbeitung, durchaus im Markt mithalten. Das Gehäuse besteht aus einem Stück Aluminium, welches präzise verarbeitet ist.

Benutzerfreundlich bis ins Detail

Die Benutzung ist so einfach, dass man lediglich drei Stärkestufen einstellen kann. Zum Einschalten bläst man kurz in das Mundstück und schon kann es losgehen. Der Akku hält sehr lange durch und lässt sich über den USB-Anschluss jederzeit schnell aufladen. Auch sehr gut, nach dem ersten befüllen des Pod’s entfällt die Wartezeit von 10min, bis er einsatzbereit ist. Dies wurde gelöst, indem der Pod nach dem ersten Aufsetzen, kurz erwärmt wird. Auch ist ein Verbrennen der Pod’s bei diesem Gerät nicht möglich.

Jeder Pod wird geprüft

Die Kartuschen, in welche das Liquid gefüllt wird, haben es in sich und sind fast schon einzigartig auf dem Markt. Damit die Reflex präzise läuft und das Dampfgefühl, bei jedem Zug gleich ist, wurde den Pod’s, besondere Aufmerksamkeit geschenkt. So wird jeder Pod, einzeln, auf die Tauglichkeit geprüft, bevor er die Fabrik verlässt.

Hohe Anschaffungskosten aber günstig im Verbrauch

Die Kosten für die Anschaffung, kann im Vergleich zu anderen auf dem Mark befindenden Geräten, durchaus als hoch bezeichnet werden. Nur wir vergessen, dass diese Gerät in den USA produziert wurde und auch andere Geräte mit DNA Elektronik eher im höheren Preissegment angesiedelt sind. Die Grösse bestimmt eben nicht immer den Preis. Dazu kommt, dass die Kartuschen im Vergleich zu anderen Anbietern, sehr viel länger halten. Hier spart man bares Geld. Auch ist der Verbrauch an Liquid, so niedrig, dass Sie, mit einer 50ml Flasche, sehr lange dampfen können. Denn die Devise von Evolv: nicht die verdampfte Liquidmenge ist massgebend, sondern das Gefühl bei der Inhalation.

Zu kaufen gibt es die Reflex in der Schweiz in unserem Onlineshop oder in unseren Filialen.

Zurück